Monika Andreazza

Heute habe ich mich nach langer Zeit mal über meinen Stapel Jeans hergemacht.
Ich war erschrocken, wie viele sich angesammelt hatten.
Einige habe ich für die Kleiderkammer aussortiert und andere modernisiert.

Das ging einfach und schnell. Die Jeans, die mir gut passten und von der Farbgebung gefallen haben, habe ich mit der Nähmaschine geändert.
Die, welche noch einen Schlag hatten, wurden als Gerade umgestylt.
Die geraden Jeans habe ich so abgenäht, dass sie jetzt der letzte Schrei sind, nämlich am Knöchel leicht umspielend.
Eine Jeans habe ich als enge 7/8 Hose geändert.

Jeans vorher
Jeans beige danach
Jeans danach

Beim Nähen habe ich am Knie angefangen an der Seite abgenäht, die nicht gesteppt ist.

So habe ich viel Geld gespart und sehe modisch aus.